Physiotherapeut (m/w/d)

ab sofort bis zum 31.12.2023

mit 39,0 Stunden pro Woche zu besetzen.

Die Fachklinik Satteldüne ist eine Rehabilitationsklinik der Deutschen Rentenversicherung Nord. Wir behandeln ständig 165 Patienten im Kindes- und Jugendalter mit chronischen Erkrankungen der Atmungsorgane einschließlich Mukoviszidose, allergischen Erkrankungen der Haut, Ernährungsstörungen (Adipositas) sowie Kinder und Jugendliche mit psychosomatischen Erkrankungen.

Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Durchführung von Atemtherapien bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Asthma und Mukoviszidose.

Sie besitzen möglichst bereits Erfahrung in der Atemtherapie und arbeiten gerne mit Kindern.

Sie sind kreativ, flexibel, haben Organisationstalent und engagieren sich mit Freude in unserem interdisziplinären Team.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem kollegialen Team mit abwechslungsreichen Aufgaben. Neben der wunderschönen Natur der Insel Amrum runden umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie vielfältige Angebote im Rahmen des Betriebssportes unser Angebot ab. 

Die Vergütung der Stelle erfolgt nach Entgeltgruppe E 7 des TV-TgDRV mit den attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Bei der Wohnungssuche unterstützen wir Sie gerne. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen über unsere Einrichtung finden sie im Internet unter www.satteldüne.de

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung der Physiotherapie, Frau Birgit Dittmar, telefonisch unter: 04682/ 34-4500 oder per Mail: birgit.dittmar@drv-nord.de zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an antje.nissen@drv-nord.de oder an die:

Fachklinik Satteldüne

z. Hd. Antje Nissen

Nissen, Tanenwai 32, 25946 Nebel/Amrum

Beschäftigte in „Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, in denen medizinische Untersuchungen, Präventionsmaßnahmen oder ambulante Behandlungen durchgeführt werden“ (§ 23 Abs. 3 Ziffer 10 Infektionsschutzgesetz) müssen nach dem Masernschutzgesetz einen Immunitätsnachweis gegen Masern vorlegen, wenn diese nach dem 31. Dezember 1970 geboren sind. Desweitern müssen nach den Regelungen des § 20 a IfSG für die Einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen COVID-19 ab dem 16.03.2022 einen Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein ärztliches Zeugnis (§ 20 a Abs. 2 S. 1 IfSG) vorgelegt werden. Die Fachklinik Satteldüne zählt zu diesen Einrichtungen. Die Nachweise bitten wir mit den Bewerbungsunterlagen zu übersenden.