Arbeiten in der Satteldüne

Die Fachklinik Satteldüne ist der größte Arbeitgeber der Insel Amrum! Beginnen Sie bei uns Ihre Karriere oder setzen diese bei uns fort.

Wir hätten Sie gerne auf unserer Seite


Aktuelle Stellenangebote

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in oder Psychologischer Psychotherapeut*in
(m/w/d)


Masseur und med. Bademeister
(m/w/d)


Küchenhelfer
(m/w/d)


Mitarbeiter in der Hausreinigung
(m/w/d)


Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger
(m/w/d)


Diätassistent
(m/w/d)


Medizinisch-Technischer Assistent für die Lungenfunktionsdiagnostik
(m/w/d)

Fort- und Weiterbildung

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut in Ausbildung Praktische Tätigkeit II
(m/w/divers)

Beschäftigte in „Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, in denen medizinische Untersuchungen, Präventionsmaßnahmen oder ambulante Behandlungen durchgeführt werden“ (§ 23 Abs. 3 Ziffer 10 Infektionsschutzgesetz) müssen nach dem Masernschutzgesetz einen Immunitätsnachweis gegen Masern vorlegen, wenn diese nach dem 31. Dezember 1970 geboren sind. Desweitern müssen nach den Regelungen des § 20 a IfSG für die Einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen COVID-19 ab dem 16.03.2022 einen Impfnachweis, Genesenennachweis oder ein ärztliches Zeugnis (§ 20 a Abs. 2 S. 1 IfSG) vorgelegt werden. Die Fachklinik Satteldüne zählt zu diesen Einrichtungen. Die Nachweise bitten wir mit den Bewerbungsunterlagen zu übersenden. 

Praktikum

Gerne können Sie unsere Klinik auch durch ein Pflichtpraktikum besser kennenlernen. Wir nehmen Praktikant*innen in den unterschiedlichen Fachbereichen auf. Bewerben Sie sich jetzt!

Freiwilliges Soziales Jahr in der Fachklinik Satteldüne

Arbeiten auf Amrum

Wir sind spezialisiert auf Pneumologie und Allergologie und mit acht Ärzt*innen im Team. Knapp die Hälfte sind inselverliebte Bleiber, die anderen Zugvögel, oft auf dem Weg zum Facharzt oder Pneumologen/Allergologen. Wir schätzen diesen frischen Input und können mit dem Kommen und Gehen gut umgehen – Ebbe und Flut: Insellage eben. Dafür ist hier alles ein bisschen entspannter. Wir bieten Berufseinsteiger*innen einen schnellen Einstieg bei hohem, fachlichen Niveau.

Mitarbeiter beim Sport

Fortbildung und mehr

Wir bieten Supervision an, sowohl interdisziplinär als auch innerhalb Ihres Teams. Was wir noch wichtig finden: Wir erwirtschaften hier keine Vorstandsvergütungen, haben Geld für Fortbildung und bezahlen Trainerscheine für Asthma, Adipositas, Neurodermitis und Mukoviszidose.
Und Sie haben hier Zeit zur Einarbeitung!

Der Bereitschaftsdienst der ärztlichen Kolleg*innen wird selten von Einsätzen unterbrochen.

Weil auch wir merken, wie schwer es ist, Mitarbeiter*innen zu bekommen, die gut UND reif für eine Insel sind, möchten wir es Ihnen (und Ihrer Familie?) wirklich einfach machen. Und damit meinen wir nicht nur Sauna, Fitness und Schwimmbad für Sie – oder Hilfe bei der Wohnungs- oder Haussuche.

Auch „Kurzarbeiter*innen“ sind willkommen

Vielleicht möchten Sie ja „nur mal kurz“ raus aus Ihrem Alltag und für ein paar Monate auf einer Nordseeinsel arbeiten? Das geht bei uns auch. Nehmen Sie unbezahlten Urlaub bei Ihrem Arbeitgeber und kommen Sie für eine Saison zu uns auf die Insel.

Bereit für die Insel?

Wir sind eine gute Gemeinschaft: auf der Insel, in der Klinik und auch unsere Patient*innen untereinander, denn viele – gerade die CFler*innen kommen seit Jahren zu uns. Für sie sind wir seit den 1980er Jahren ein Fels in der Brandung. Wenn Sie zu uns nach Amrum kommen, würden Sie die Kinder und Jugendlichen vier Wochen am Stück begleiten – beim Sport, beim Essen, beim Mittagsschlaf. Da lässt sich schon was draus machen – Wenn Sie sich mit Ihrer Qualifikation und ihren Ambitionen hier wiederfinden, sagen Sie „Moin“ und schauen vorbei. Uns reicht eine Bewerberrunde.

Amrum – Insel für Individualisten

10 Kilometer lang, 2 Kilometer breit. Europas größter Sandstrand davor. Keine Ampel, viele Fahrradwege, eine Tankstelle. Kaum jemand schließt die Tür ab, das Fahrrad auch nicht. Einen Top-Bioladen, sonst Edeka-Märkte, keinen Discounter. Zwei Bauern mit Hofläden. Einen vielfältigen Sportverein. Volkshochschule. Jede Menge Musik und Kunst, Chöre, eine aktive Tango-Szene. Schule bis zur 10. Klasse, Kindergarten mit Waldgruppe. Saisonal: Disco, Kino, Strandbars – Irgendwas ist immer…
Viele der Ärzt*innen, die sich auf Amrum niedergelassen haben, waren in ihrem ersten Leben Klinikärzt*innen. Vielleicht wollten die einfach mal Luft holen.